Die Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultureller Zentren in Sachsen-Anhalt LASSA e. V. sucht ab dem 1. Januar 2016 oder später für zunächst ein Jahr befristet im Rahmen eines Honorarvertrages

Koordinatorin oder Koordinator für das Projekt "Netzwerk Soziokultur"

Aufgaben:
- Weiterentwicklung der Soziokultur für aktuellen gesellschaftliche Herausforderungen (Flüchtlinge, Inklusion, demografischer Wandel):
- Verstärkung des Netzwerkes der soziokulturellen Zentren in Sachsen-Anhalt über den Verband hinaus
- Vernetzung mit weiteren landesweiten Trägern der Jugendkultur, der politischen Bildung, der Kultur und des bürgerschaftlichen Engagements
- Organisation von Bildungs- und Qualifizierungsseminaren und Foren für das Feld der Soziokultur
- Durchsetzung einer wirksameren Öffentlichkeitsarbeit zur besseren Wahrnehmung soziokultureller Aktivitäten
- Kontakt zu Medien (Presse, Rundfunk, Fernsehen, Offene Kanäle)
- Ansprechpartner in Magdeburg für Kultusministerium und weitere Institutionen vor Ort
- Erstellen von fachlichen Stellungnahmen zu Förderanträgen und Konzepten für das Kultusministerium und das Landesverwaltungsamt
- Kontaktpflege zu Landtagsfraktionen (kulturpolitischen Sprecher und Mitglieder in Fachausschüssen für Kultur und Medien
- Unterstützung der soziokulturellen Zentren durch Tagungen, kulturelle Veranstaltungen, thematische Ausstellungen und Lesungen
- Entlastung des ehrenamtlichen Vorstands durch Übernahme der allgemeinen Organisation; und Präsenz der Soziokultur vor Ort zeigen.
- Organisation und Durchführung von Bildungsseminaren für die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitenden
- Beantragung und Abrechnen von Projektmitteln
- Mitwirkung in Gremien, Evaluation und Berichtswesen Anforderungen:
- (Fach-)Hochschulabschluss Sozial-, Kultur-, Geisteswissenschaften und/oder einschlägige Berufserfahrungen
- Kenntnisse in Verwaltung
- Erfahrungen in der Öffentlichkeitsarbeit
- sicheres Auftreten, Teamfähigkeit, Verhandlungs- und Organisationsgeschick, Kontaktfreudigkeit, Sozialkompetenz, Belastbarkeit, Durchhaltevermögen
- EDV und Internet-Kenntnisse
- Bereitschaft zur Fortbildung
- (Sozio-)Kulturelle Interessen
- wünschenswert ist ein PKW-Führerschein

Die Arbeitszeit entspricht etwa 20 Stunden / Woche. Dienstsitz ist in Magdeburg. Die Tätigkeit ist vorerst bis zum 31.12.2016 befristet. Die Honorarstelle wird öffentlich gefördert. Der Vertragsabschluss erfolgt vorbehaltlich der Zustimmung durch die Zuwendungsgeber. Bewerbungen können formlos bis 07. Dezember 2015 erfolgen. Vorstellungsgespräche sind für den 15.12.2015 in Magdeburg vorgesehen.

LASSA e. V. - Liebigstr. 5 - 39104 Magdeburg – www.soziokultur-sachsen-anhalt.de

Bewerbungen bitte bis 7.12.2015 Bitte ausschließlich per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!